Section - Geografiekarten und Pläne

FR0007.jpg Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique Carte Géographique
Ergebnisse: 1 bis 10 von 30 Zeige alle

Bereich "Identifikation"

Signatur

Titel

Geografiekarten und Pläne

Datum/Laufzeit

  • vom 16. bis zum 20. Jahrhundert (Anlage)

Erschließungsstufe

Section

Umfang und Medium

4 Unter-Abteilungen

Bereich "Kontext"

Bestandsgeschichte

Die Kartensammlung besteht hauptsächlich aus dem Nachlass Léon Glasson. Léon Glasson (1841-1913) aus Bulle machte in Freiburg als Direktor der Kantonalbank Karriere. Das Studium von Karten im Rahmen seiner Tätigkeit in der Sektion Moléson des Schweizerischen Alpenclubs (SAC), die er 1871 mitbegründete, weckte sein Interesse für die Kartographie. Seine 1916 vom Staat erworbene Sammlung umfasst 1’870 Karten der Schweiz und von Freiburg. L. Glasson verfasste einen handschriftlichen Katalog (2 Bd.) der Sammlung.

Abgebende Stelle

Schenkungen und Ankäufe

Bereich "Inhalt und innere Ordnung"

Eingrenzung und Inhalt

Die Kartensammlung enthält fast ausschliesslich gedruckte Karten und Pläne aus allen Epochen und Gegenden. Sie besteht hauptsächlich aus dem Nachlass Léon Glasson (1'870 Dokumente) und aus rund 3'500 Kartenblättern aus dem 16. bis 20. Jahrhundert (in-plano, gefaltet oder gerollt).

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Bedingungen des Zugriffs- und Benutzungsbereichs

Benutzungsbedingungen

Siehe Lesesaal der Sondersammlungen der Kantons- und Universitätsbibliothek

  • Konsultationsanfragen sind an den verantwortlichen Konservator zu richten.
  • Für besonders fragile oder wertvolle Dokumente kann der verantwortliche Konservator besondere Nutzungsbedingungen festlegen.
  • Diese Dokumente können im Lesesaal der Sondersammlung eingesehen werden. Eine Heimausleihe ist nicht möglich.

Reproduktionsbedingungen

  • Das Fotokopieren ist untersagt. Digitale Kopien können bei der Bibliothek bestellt werden.
  • Handschriften und Dokumente in einem schlechten Erhaltungszustand dürfen nicht vervielfältigt werden.
  • Die Verwendung einer Fotokamera ohne Blitzlicht ist mit Zustimmung der Verantwortlichen erlaubt.
  • Für die Veröffentlichung von Reproduktionen von Dokumenten ist eine Genehmigung erforderlich.
  • Die Verwendung von Reproduktionen ist in sämtlichen Arbeiten und Publikationen durch exakte Angaben zu erwähnen (siehe weiter unten den Hinweis für Zitate).

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

Schrift in den Unterlagen

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Findmittel

Bereich Sachverwandte Unterlagen

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Beschreibungen

Anmerkung zur Veröffentlichung

Handschriftlicher Katalog der Sammlung Léon Glasson, vor Ort einsehbar.

Anmerkung zur Veröffentlichung

Dokumentierte Beschreibung von 19 Karten und Plänen: Atlas de la ville de Fribourg de 1822 à nos jours. (éd. par Caroline Arbellay, Raymond Delley, Romain Jurot, Patrick Minder; [préf. Jean-Pierre Siggen,Thierry Steiert), Fribourg (Suisse): Bibliothèque cantonale et universitaire, 2017.

Bereich "Anmerkungen"

Anmerkung

Vermerk für Zitate: Freiburg, B.C.U., (Signatur).

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte (Thema)

Zugriffspunkte (Ort)

Zugriffspunkte (Name)

Zugriffspunkte (Genre)

Bereich "Beschreibungskontrolle"

Identifikator "Beschreibung"

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Beschreibung erstellt im März 2022.

Sprache(n)

Schrift(en)

Bereich Zugang

Verwandte Themen

Verwandte Personen und Organisationen

Verwandte Genres

Verwandte Orte